Unsere Arbeitsprinzipien

 

Vier Prinzipien kennzeichnen unsere Projekte:

 

Adaptive Aspekte des Veränderung bewusst angehen


  • Adaptive Aspekte können nur durch intensivierte Zusammenarbeit angegangen werden
  • Sie bringen verborgene Konflikte und Krisen in den Vordergrund und machen sie damit bearbeitbar

 

Mit konkreten, dringlichen Geschäftsthemen arbeiten


  • Kultur kann nur durch Handeln geändert werden.
  • Lernen und Entwicklung sind am intensivsten und spannendsten, wenn Menschen sich gemeinsam mit ihren Herausforderungen auseinandersetzen
  • Nur wichtige Themen bauen den notwendigen „Druck" auf

 

Organisationsmuster angehen


  • Überkommene Muster und Konventionen innerhalb der Organisation wahrnehmen und bearbeitbar machen
  • Neue Entscheidungsfindungsprozesse entwickeln: bewusster, expliziter, offener, mehr Delegation

 

Emergentes Design


  • Komplexe Veränderung sind letzlich nicht planbar. Das bedeutet, dass Projektpläne sich an neue Erkenntnisse anpassen müssen.
  • Bewußtes nebeneinander von strukturiertem und improvisiertem Vorgehen
  • Rhythmus von Geschwindigkeit durch „unvernünftig agressive Zeitpläne" und „bewußten Verlangsamungen" zu Erweiterung der Perspektiven, aufnehmen neuer Erkenntnisse und aufdecken verborgener Risiken